Urheberrechte

 

 

Die Abbildung des Atomiums ist geschützt und kann nur unter bestimmten Bedingungen verwendet werden.
Die V.o.G. « Atomium » wacht darüber, dass das Bild des Atomiums, das seinerzeit durch seinen Bau-Ingenieur André Waterkeyn urheberrechtlich geschützt wurde und das eine starke Symbolkraft besitzt, nicht entstellt, verfremdet oder in böser Absicht verwendet wird (für rassistische, anti-demokratische Botschaften usw.).

Zur Verwaltung der Urheberrechte : Sie wird durch die SABAM und die V.o.G Atomium gewährleistet, die beide von Herrn André Waterkeyn noch zu seinen Lebzeiten beauftragt wurden und auch heute durch seine Erben noch werden. So muss jede Verwendung eines Abbilds des Atomiums vor ihrer Veröffentlichung der V.o.G. zur Genehmigung vorgelegt werden.


Je nachdem, ob es sich um eine Verwendung kultureller, pädagogischer oder strikt kommerzieller Art handelt, kommen verschiedene Preistabellen zur Anwendung.

Jedoch gibt es einige Fälle, in denen die Verwendung der Abbildung des Atomiums von diesen Urheberrechten ausgenommen ist.


>>> Dies ist nämlich der Fall bei Bilder die von Privatpersonen gemacht wurden und auf Websites, sozialen Netzwerke, Blogs usw. für nicht kommerzielle Zwecke abgebildet werden.

Wie es den gesetzlichen Regelungen entspricht, werden die Urheberrechte zur Verwendung der Abbildung des Atomiums natürlicherweise am 1. Januar 2076 erlöschen, das heißt also am siebzigsten Todestag André Waterkeyns.

Für alle weiteren Informationen: inge vaneycken atomium be und contact sabam be.

 
NL . FR . EN